Danke dem steirischen Fußballverband und ganz besonders Herrn Schantl Franz

Seit nunmehr 4 Jahren vergibt der steierische Fußballverband eine mit Spielmaterialien für den Garten befüllte rote Tonne an Bildungs- und Betreuungseinrichtungen. Dem Vorstandsmitglied Herrn Franz Schantl aus Seibersdorf ist es zu verdanken, dass heuer der Kindergarten/ Krippe Lichendorf genau solch eine bekommen hat. Zur Freude aller Kinder und des Teams wurde der Inhalt nicht nur begutachtet sondern kommt fast täglich im Garten zum Einsatz. Spielmaterial welches eher für ältere Kinder gedacht ist haben wir der benachbarten Volksschule geschenkt, so haben auch diese in ihrer Hofpause die Möglichkeit Federball zu spielen.


Kindergarten Lichendorf gewinnt bei Fachzeitschrift UNSERE KINDER

 

 

Große Freude im Kindergarten/Krippe Lichendorf: Die Einrichtung ist eine der glücklichen Gewinnerinnen bei der LeserInnenaktion von UNSERE KINDER und darf sich über ein Laufrad im Wert von 120 Euro freuen. Karl Ploberger, Österreichs bekanntester Biogärtner, übernahm die Verlosung.

 

Schon seit zehn Jahren zieht es Veronica Tuchscherer mit „ihren“ Kindern im Frühling hinaus in den Wald. Mittlerweile ist der Ablauf der Waldwoche eingespielt, die Infrastruktur gut organisiert. Vom fahrbaren Hochstand bis zur ausgeklügelten Warmwasseraufbewahrungsanlage wird nichts dem Zufall überlassen. So können sich die Kinder der Sonnengruppe ganz auf die Natur einlassen: Bäche überqueren, Tiergeräuschen lauschen, Spuren lesen, Schnecken beobachten uvm stehen auf dem Programm. Neben den Naturerlebnissen schätzt Leiterin Veronica Tuchscherer den sozialen Mehrwert der Waldwoche. „Das gemeinsame Tun ist so wichtig draußen in der Natur. Aus der Zeit im Wald gehen wir als gestärkte und veränderte Gruppe heraus“, so die Pädagogin.

 

Die Waldwoche des Kindergartens Lichendorf ist eines der Gewinnerprojekte der jüngsten LeserInnenaktion des Fachverlags UNSERE KINDER. 2018 suchte die Redaktion der gleichnamigen Fachzeitschrift Projekte zum Thema „Draußen sein“. Viele Kindergärten beteiligten sich an der Aktion und sandten originelle Outdoorprojekte ein. Noch bis August dieses Jahres werden diese in der Printausgabe und auf der Verlagswebsite veröffentlicht. Unter allen Veröffentlichungen wurden nun Preise des Kooperationspartners Höller Spiel verlost. Buchautor und Biogärtner Karl Ploberger übernahm am Donnerstag, 16. Mai, die Gewinnerziehung im Botanischen Garten in Linz.

Das Bedürfnis nach naturnahen Lebensräumen steige generell, ist Ploberger überzeugt. „Was der Mensch heute – im Strudel der Digitalisierung sucht – ist ein Weg zurück zur Natur. Deshalb entsprechen etwa Naturgärten für Kinder absolut dem Zeitgeist“, betont der Biogärtner die Aktualität des Themas.

Mit der LeserInnenaktion möchte der Verlag UNSERE KINDER Kindergärten, Krippen und andere elementarpädagogische Einrichtungen in ganz Österreich vor den Vorhang holen. Gesucht wurden innovative Projekte zum Thema, die mit großem oder kleinem Budget umgesetzt wurden, wie Redaktionsleiter Mag. Martin Kranzl-Greinecker betont: „Der Ideenreichtum der Teilnehmerinnen brachte uns einmal mehr zum Staunen. Viele engagierte PädagogInnen reichten Projekte ein, die oft nur wenig kosteten, aber dennoch einen unglaublichen Mehrwert mit sich brachten.“ Das Fachjournal UNSERE KINDER erscheint sechs Mal jährlich und wird von der Caritas Österreich herausgegeben. Der Verlagssitz ist in Linz.

Lesen Sie nach! Die Projekte zum Thema „Draußen sein“ finden Sie auf www.unserekinder.at.

 

Foto „UNSERE KINDER Gewinnerziehung 16.5. Botanischer Garten“: Gewinnerziehung im Botanischen Garten (v.l.n.r.): Martin Kranzl-Greinecker, Verlagsleiterin Edith Bürgler-Scheubmayr, Karl Ploberger, Matthias Höller

Fotocredit: UNSERE KINDER

Foto „UNSERE KINDER Draussen sein KIGA LIchendorf“: Projektwochen im Wald ermöglichen pure Naturerlebnisse. Matschwetter macht den Aufenthalt im Freien erst richtig interessant.

Fotocredit: Kindergarten/Krippe Lichendorf


Unsere Sandkiste wird vergrößert!

Ein großer Dank geht an Kindergartenpapa Andreas Haidl - er hat als Baggerfahrer einen  Urlaubstag für uns geopfert und die Sandkiste mit einem Minibagger vergrößert.

Ein weiterer Dank geht auch an Kindergartenpapa und Bauunternehmer Anton Weingerl!
Er hat uns den Sand und die Folie gesponsert!

Es war ein sehr aufregender Tag für uns alle!


Sitzkissentheater der Oper Graz

Im Oktober besuchten wir das Sitzkissentheater "Von der Raupe zum Schmetterling" der Oper Graz. Die Kinder hatten sehr viel Spaß.

Erntedank 2018

Am 9.10.2018 feierten wir Erntedank!