Murfeld ISTmobil!

Nachdem die Haltepunkt- Schilder richtig gestellt wurden, startet auch bei uns die IST-mobil-Zeit!

Seit 1. Juli 2018 bewegt das innovative Mobilitätsangebot MOBIL Südwest die Bevölkerung in den Bezirken Leibnitz und Deutschlandsberg sowie in der Gemeinde Murfeld in der Südoststeiermark.

Mit MOBIL Südwest können 3.200 gekennzeichnete Sammelhaltepunkte im Bedienungsgebiet erreicht werden. In der Gemeinde Murfeld gibt es 33 dieser Sammelhaltepunkte. Neben einer nachhaltigen Verbesserung der Erreichbarkeit innerhalb der Gemeinde, wird auch der Zugang zum bestehenden öffentlichen Verkehr verbessert. Bei weiteren Strecken bringt MOBIL Südwest Fahrgäste zu Bus & Bahn. ISTmobil fährt also dort wo kein Bus fährt bzw. fährt – innerhalb der Betriebszeiten – dann, wenn Bedarf besteht.

Wie komme ich zu meiner Fahrt?

Die Bestellung von Fahrten ist denkbar einfach. Fahrten können via App (kostenlos erhältlich für Android und iOS), mittels der einheitlichen Callcenter-Nummer 0123 500 44 11 oder online unter www.istmobil.at über den persönlichen Kundenzugang gebucht werden. Im Zuge der Bestellung wird man sofort über genaue Abfahrtszeit und Kosten informiert.

Wann kann ich fahren?

Fahrten sind innerhalb der Betriebszeiten (Montag bis Freitag 05.15 bis 20.00 Uhr | Samstag, 07.00 bis 18.00 Uhr) jederzeit möglich. Fahrten müssen mindestens 60 Minuten vor der gewünschten Abfahrtszeit gebucht werden. Eine Buchung ist auch mehrere Wochen im Vorhinein problemlos möglich. Sonn- und feiertags sind Fahrten von 07.00 bis 18.00 Uhr möglich. Die Bestellung muss dabei allerdings bis spätestens am Vortag, 17.00 Uhr, erfolgen.

Mit der kostenlosen mobilCard gibt es eine Preisgarantie für Fahrten innerhalb der Heimatgemeinde und zu ÖV-Knotenpunkten (max. € 6,-/Person). In der Gemeinde Murfeld gibt es vier ÖV-Hauptknotenpunkte: 6601 Schwarza Bahnhof | 6602 Lichendorf Bahnhof | 6603 Weitersfeld Bahnhof | 9602 Spielfeld-Straß Bahnhof.

Jetzt gleich online unter www.ISTmobil.at/mobilcard, am Gemeindeamt Murfeld oder telefonisch unter 0123 500 44 99 informieren, kostenlose mobilCard beantragen und besonders günstig mit MOBIL Südwest unterwegs sein!

Übrigens! Mobilitätseingeschränkte Personen haben die Möglichkeit, am Gemeindeamt eine persönliche Hausabholung zu beantragen. Voraussetzung dafür ist der Besitz einer eigenen mobilCard sowie der Nachweis einer Pflegestufe (ab Pflegestufe 1), eines Behindertenausweises oder eines ärztlichen Attests.

Gut zu wissen!

MOBIL Südwest bündelt Fahrten automatisch, um das System noch effizienter zu gestalten UND den Fahrgästen günstigere Tarife zu ermöglichen. Sämtliche Fahrten werden von lokalen Taxiunternehmen durchgeführt. Der bestehende öffentliche Verkehr sowie der herkömmliche Taxibetrieb werden dabei nicht konkurriert.

Weitere Informationen zu MOBIL Südwest gibt´s online unter www.ISTmobil.at/regionen/mobil-suedwest, am Gemeindeamt Murfeld oder telefonisch unter 0123 500 44 99. Am besten heute noch informieren und einsteigen in die Mobilität von morgen!

Wie viel kostet (m)eine Fahrt?

Die Tarife richten sich einerseits nach der Anzahl an Personen im Fahrzeug, andererseits nach vorgegebenen km-Intervallen.

In der Gemeinde Murfeld gibt es 33 Sammelhaltepunkte.